Mittwoch, 20. Oktober 2010

Cake Balls

Morgen Nachmittag besuche ich meine Freundin und ihre Tochter. Zu meinem letzten Besuch habe ich ein paar Cake Balls mitgebraucht. Weil die Kleine die so toll fand, habe ich mir die Zeit genommen um wieder welche zu machen. Da sie alles liebt was glänzt und glitzert werden sie ihr auch bestimmt gefallen.


Die Cake Balls bestehen aus einer Trüffelmasse. Das Rezept dafür habe ich  im Torten Talk entdeckt. Zum überziehen habe ich Vollmilch-Kuvertüre von Callebaut verwendet. Seitdem ich das erste Mal mit dieser Kuvertüre gearbeitet habe, kommt mir keine andere mehr in die Küche. Sie kostet zwar etwas mehr, aber glaubt mir, diese Kuvertüre ist jeden einzelnen Cent wert!! Hier bestelle ich sie immer. Dort habe ich auch die goldene Puderfarbe her, mit der ich die Cake Balls abgestaubt habe. Ich finde das gibt ihnen irgendwie einen edlen Touch, oder!?


Trüffelmasse

 400gr. Kuchen (am besten Schoko-Biskuit)
ca. 100ml Milch 
2-3 Esslöffel Zucker (nach Geschmack auch mehr)
4-6 Esslöffel Kakao (kann auch mehr sein ;-) )
Schokolade
2-3 Teelöffel weiche Butter

Den Kuchen ganz fein zerkrümeln und mit dem Kakao mischen.
Die Schokolade mit der Milch und dem Zucker erhitzen. Mit der Hand unter die Kuchenkrümel kneten. Falls der Teig noch zu trocken sein sollte, einfach noch etwas Milch unterkneten.
Ist euch der Teig nicht süß oder schokoladig genug ist, noch ein bisschen Zucker oder Kakao zugeben.
Zum Schluss die weiche Butter unterkneten.
Viele geben zusätzlich noch 2-4 Esslöffel Milchmädchen (gezuckerte Kondensmilch) dazu. Weil mir Milchmädchen aber überhaupt nicht schmeckt, lasse ich es immer weg...



Für die Cake Balls die Trüffelmasse zu kleinen Kugeln rollen. Bevor man die Cake Balls mit der temperierten Kuvertüre überzieht, sollte man sie 30-60 min in den Gefrierschrank packen. Man kann sie auch für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen, aber im Gefrierschrank geht es einfach schneller ;-)
Hier könnt Ihr nachlesen wie man Kuvertüre richtig temperiert.

Richtig tolle Cake Pops und Cake Balls könnt Ihr bei Bakerella bewundern. Ich persönlich liebe ihre Seite und schaue dort mindestens 3x die Woche rein!! Von Bakerella gibt es zum Thema Cake Pops auch ein super Buch das ich mir mit Sicherheit auch bald gönnen werde!

Viel Spaß beim ausprobieren!!

3 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hi,

warum werden deine Beiträge immer so spät Abends bzw. mitten in der Nacht veröffentlicht?

Jana hat gesagt…

Hallo!
Bei mir zuhause ist immer ziemlich viel los, und da habe ich einfach meine Ruhe ;-)
Liebe Grüße

fitundgluecklich hat gesagt…

die schauen echt toll aus!! super idee!

Related Posts with Thumbnails