Samstag, 23. Oktober 2010

Zimtrollen

Heute Abend habe ich für unser Sonntagsfrühstück noch schnell ein paar Zimtrollen gebacken. Das Rezept dafür habe ich bei Bakerella entdeckt. Weil ich aber keine Trockenhefe zuhause hatte, habe ich den Hefeteig nach meinem Rezept gebacken. Die Rollen sind wirklich lecker!! Wegen der Zuckermenge habe ich gedacht das sie zu süße sind, aber das ist nicht der Fall. Ich finde sie schmecken genau richtig ;-)


Zimtrollen

Für den Hefeteig:
1 Würfel Hefe
250ml Milch
500gr Mehl
70gr Zucker
70gr Butter
1/4 Teelöffel Salz
Für die Füllung:
100gr brauner Zucker
100gr Zucker
100gr Butter
2 Esslöffel Zimt

Für den Teig die Butter erwärmen und etwas abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Milch in der Mikrowelle lauwarm erhitzen und die Hefe darin auflösen.
Alle Zutaten dann zu einem glatten Teig verkneten und an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen. Der Teig muss sein Volumen mindestens verdoppeln.
Den Teig dann nochmal kneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen Rechteck ausrollen.
Für die Füllung die Butter in der Mikrowelle schmelzen und den Teig damit gleichmäßig bestreichen.
Mit Zucker und Zimt bestreuen.
Den Teig zu einer Rolle aufrollen. Diese in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden und mit ein wenig Abstand in eine gefettete Auflaufform setzen.
Die Zimtrollen im vorgeheizten Ofen bei 175°C 25-30 min backen.
Fertig!
Bakerella hat für ihre Zimtrollen noch eine Art Puderzucker-Kaffee-Glasur gemacht. Da mein Familie sowas aber generell nicht gerne mag, habe ich die Glasur, einfach weggelassen...

Viel Spaß beim ausprobieren!!

2 Kommentare:

bakingthelaw hat gesagt…

Hallo :)
Hab die Teile gesterrn nach deinem Rezept gebacken, waren super!!!!!
Lg

bakingthelaw hat gesagt…

Hallo :)
Hab die Teile gesterrn nach deinem Rezept gebacken, waren super!!!!!
Lg

Related Posts with Thumbnails